Curriculare Grundlagen des Fachunterrichts - Sozialwissenschaften und Politik/Wirtschaft unterrichten

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Curriculare Grundlagen des Fachunterrichts

Ausbildung > Unterrichtsplanung

Neuer Kernlehrplan Sozialwissenschaften für die Sekundarstufe II

  • Nach der Verbändebeteiligung liegt nun die Endfassung vor. Sie finden sie unter diesem Link.

  • Die Stellungnahme der Deutschen Vereinigung für politische Bildung (DVPB) NRW zu dem Entwurf aus der Phase der Verbändebeteiligung finden Sie auf der Startseite der DVPB-Hompage.
  • Zum besseren Verständnis der Stellungnahme empfiehlt sich die Lektüre der Einleitung zur Stellungnahme.

Der Unterricht in den Fächern Politik/Wirtschaft (Gymnasium), in den Fächern Gesellschaftslehre und Arbeitslehre (Gesamtschule) und im Fach Sozialwissenschaften (gymnasiale Oberstufe an beiden Schulformen) orientiert sich an den folgenden Vorgaben:



Als Unterstützung für die Umsetzung der kompetenzorientierten Lehrpläne gibt es für das Fach Politik/Wirtschaft das Angebot des Netzwerks fachliche Unterrichtsentwicklung. Kerngedanke des Netzwerkes ist es, schulpraktische und fachdidaktische Kompetenzen zusammenzubringen, um das Konzept der Kompetenzorientierung fachbezogen an konkreten Praxisbeispielen zu verdeutlichen.


Zur Einarbeitung in die Vorgaben des Kernlehrplans kann Ihnen diese kleine Lernaufgabe aus der Fachseminararbeit dienen. (Hier finden Sie Allgemeines zu Lernaufgaben.)





Für die beiden Fächer der Gesamtschule steht auch bereits der "Lehrplannavigator" des Schulministeriums bereit, der neben einer Nachschlagefunktion innerhalb des jeweiligen KLP auch Beispiele für schulinterne Lehrpläne und beispielhafte Unterrichtsmaterialien enthält. (Ein entsprechendes Angebot zum KLP Politik/Wirtschaft für das Gymnasium ist in Vorbereitung.)






 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü